Verschieden Ritte, gute und weniger gute

Hier zu sehen der Sieger Jan-Drik Gesselmann der Grand Pix Kür des Frankfurter Festhallenturniers vom Dezember 2016. Dieser Ritt würde mich durch seine ausdrucksvolle Trab-, Galopptour, die sehr schön anzusehende Passage beeindrucken. Die Schritttour, sowie die Piaffen gefallen mir nicht.  Der starke Schritt ist wenig schreitend und raumgreifend. Bedenken wir, dass der Schritt immer das Ergebnis der Trab- und Galopparbeit ist. Nur kann man in diesen Gangarten Störungen deutlich weniger erkennen. Bei den Piaffen sollte bei gleichmäßigerem Abfussen zwischen den diagonalen Phasen ein kleiner Moment der freien Schwebe zu erkennen sein.


 

Andreas Helgstrand mit Sieger Hit

 

 

Hier zu sehen Andreas Helgstrand mit der Stute Siegerhit als Sieger im Grand Prix  in Hanerau-Hademarschen 2016.

Das ein solcher Ritt eine solche Prüfung gewinnen kann ist mehr als nur ein Armutszeugnis für die beurteilenden Richter, sondern er ist meiner Meinung nach ein Fall für den Tierschutz.  Sehr deutlich ist zu erkennen, dass der Hengst fast permanent mit hoher Kruppe galoppiert, also nicht im geringsten versammelt ist,  in den Trabverstärkungen keinen Bodengewinn aufzeigt, durch Taktfehler brilliert und einen katastrophalen Schritt zeigt.  Dieses Pferd ist meiner Meinung nach ebenfalls wie die berühmte Matinee an den Takt angelehnt worden, wobei durch harte Einwirkung der Hand das jeweilige Vorderbein in der Luft angehalten wird und diese Einwirkung verhindert das weitere Vorfußen des diagonalen Hinterbeines.  Dadurch kommt der Rücken in eine negative Position, die Kraft der Hinterbeine, die eigentlich über den Lendenwirbelsäulenbereich ( Ileosakral-Lumbosakralgelenk ) in den Körper kommen sollte kann dies nicht, da der Bereich durch die Fehlbelastung der Muskulatur schmerzhaft geworden ist.  Hier wurde dem Pferd durch diese Technik Schmerzen zugefügt, die mit Hilfe der Rollkur überdeckt werden sollen. Nach Gesetzeslage ist das Zufügen von Schmerzen und das Belasten eines Tieres in einer Aufgabe, der es offensichtlich nicht gewachsen ist, strafrelevant.

 

Aber vor allem spricht es Bände für die ethische und soziale Kompetenz dessen, der diese Reittechnik benutzt.


 

Kontaktdaten von Reitausbildung Reese an Smartphone senden.

Kontaktdaten

Reitausbildung Reese

Zum Mühleholz 5

DE-79809 Nöggenschwiel

Kontakt zu uns

Telefon:+49 (0) 7755 - 93 98 466

Mobil:
Mobil (CH):

+49 (0) 173 - 71 23 671
+41 (0) 76 - 45 50 290
Waldshut Fotograf